Shakespeare and more:
Neuerscheinungen und Rezensionen

Mein Foto
Name: Ennka
Standort: Hamburg, Germany

Freitag, November 16, 2007

Talkshows am Freitag, 16.11.2007


Freitag ist der Tag der Talkshows. Von je her die Gelegenheit für Buchautoren, ihre neuen Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. So auch heute.

Zu Gast beim WDR im "Kölner Treff" (21.45 - 23.00 Uhr) bei Bettina Böttinger sind: Der holländische Orchesterleiter André Rieu, Intendantin des Kölner Schauspielhauses Karin Beier, Autor Wladimir Kaminer, sowie der Journalist Felix Hutt, Erika Berger und Musikerin Miss Platnum.

Wladimir Kaminer: Mein Leben im Schrebergarten

Die Berliner Szene bringt der Russe mit seiner legendären "Russendisko" im Tanzkaffee Burger in Schwung. Außerdem hat er in vielen Büchern über sein Leben in Deutschland berichtet. Dieses Jahr neu erschienen ist u.a. "Mein Leben im Schrebergarten", in dem er beschreibt, was er als Pächter in einer Laubenkolonie erlebt und beobachtet hat.

Erika Berger: Lust statt Frust

Mit ihrer Call-in-Sendung "Eine Chance für die Liebe" brach Erika Berger Ende der 1980er Jahre Tabus und wurde zur Sex-Expertin im deutschen Fernsehen. Aktuell bietet sie mit ihrem Buch "Lust statt Frust" Tipps für Frauen in den Wechseljahren.

In der "Aktuellen Schaubude" (NDR, 21.15 - 22.00 Uhr) zu Gast heute die Bestseller-Autorin Stefanie Gercke.

Stefanie Gercke: Über den Fluss nach Afrika

Die norddeutsche Bestseller-Autorin Stefanie Gercke ("Feuerwind") wurde als erste "Weiße" auf einer Insel vor Westafrika geboren. Dort herrschte das Matriarchat - ihr erstes Kindermädchen war ein groß gewachsener Afrikaner. Stefanie Gercke verbrachte ihre Jugend in Lübeck und Hamburg. Mit 20 wanderte sie nach Südafrika aus.
Ihre Erlebnisse in dem von der Apartheid zerrissenen Land hat sie in vielen Büchern beschrieben. Tief tauchte sie in die Welt der "Sangomas" (Medizinmänner) ein und erlebte das wahrhaftige und echte "Schwarze Afrika". Sie ist Kosmopolitin mit einer extremen Vorliebe zum norddeutschen Hinterland. Ist sie nicht gerade irgendwo am Kap der Guten Hoffnung unterwegs, lebt sie mit ihrer Großfamilie vor den Toren Hamburgs ein beinahe ganz normales norddeutsches Leben.

Gleich anschließend, um 22:00 Uhr in der NDR Talkshow zu Gast ist neben Moritz Bleibtreu, Annemarie Dose, Judith Hildebrandt, David Garrett, Jan-Gregor Kremp & Elvis, Johann König und Cornelia Poletto der Bestsellerautor Bastian Sick.

Bastian Sick: Happy Aua

Er ist der erfolgreichste Deutschlehrer der Nation. Mit seinen Kolumnen über Irrungen und Wirrungen der deutschen Sprache hat Bestseller-Autor und "Spiegel Online"-Kolumnist Bastian Sick ein neues Bewusstsein für den Gebrauch der deutschen Sprache geschaffen. Ob er drängende Fragen seiner Leser beantwortet, in der Köln-Arena die größte Deutschstunde der Welt abhält oder auf seinen Lesetouren Rede und Antwort steht: Bastian Sick ist stets freundlich und humorvoll, er hat nichts Verbissenes oder Strafendes - im Gegensatz zu vielen Deutschlehrern, wie wir sie kennen oder kannten. Angefangen hat seine Karriere als Sprachpapst vor drei Jahren. Im September 2004 erschien eine Sammlung seiner Sprachglosse "Zwiebelfisch" unter dem Titel "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" und entpuppte sich als derart erfolgreich, dass zwei weitere Bücher folgten. Über drei Millionen Bücher hat Bastian Sick seitdem verkauft.
In seinem neuen Buch "Happy Aua" - Ein Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache", das im August im Verlag Kiepenheuer und Witsch erschienen ist, versammelt Bastian Sick skurrile Fundstücke aus dem Alltag: Schilder, Zeitungsausschnitte, Werbung, zugesandt von seinen Lesern und Leserinnen. Im Januar nächsten Jahres wird Bastian Sick auf Tournee gehen und über 50 Städte bereisen.
In der NDR Talk Show verrät Deutschlands Sprachpfleger Nummer Eins die amüsantesten Stilblüten und erzählt, warum er sich immer schon als Entertainer gefühlt hat und ob man Espressi oder Espressos beim "Fräulein" oder der "Frau Oberin" bestellt.

Labels: