Shakespeare and more:
Neuerscheinungen und Rezensionen

Mein Foto
Name: Ennka
Standort: Hamburg, Germany

Montag, Januar 07, 2008

SWR Bestenliste Januar 2008


1. (2.) 117 Punkte

A.L. KENNEDY: Day

Roman. Aus dem Englischen von Ingo Herzke.

Wagenbach Verlag
leichtere Lektüre

England im Jahr 1949, Alfred "Alfie" Day befindet sich in einem Kriegsgefangenenlager, eine Filmkulisse, die ihn an seine eigene Lagerzeit erinnert. Und an seine Zeit als Bomberpilot, an seinen Einsatz über Hamburg, an seine Flucht aus der zerrütteten Familie in die Arme einer verlässlichen Pilotencrew.

2. (8.-9.) 56 Punkte

DON DeLILLO: Falling Man

Roman. Deutsch von Frank Heibert.

Verlag Kiepenheuer & Witsch
mittelschwere Lektüre

Keith Neudecker ist am 11. September in einem der Türme des World Trade Centers. Er überlebt die Katastrophe und flüchtet zu seiner Ex-Frau. Aber nichts ist mehr wie zuvor. Nach dem Terror ist vor dem Terror. Jetzt regiert die Angst den Alltag. Der Performance-Künstler "Falling Man" stellt einen stürzenden Menschen nach. Die Wiederholung des Sprungs, um den Aufschlag zu bannen.

3. (1.) 51 Punkte

ANNETTE PEHNT: Mobbing

Roman.

Piper Verlag
mittelschwere Lektüre

"Es ist bemerkenswert, welche Entwicklung die 40jährige Annette Pehnt in den sieben Jahren ihrer schriftstellerischen Arbeit genommen hat. Man könnte sagen: von fantastischen Fluchten zum sozialen Realismus. ... 'Mobbing' jedenfalls ist ein kluger kompakter Roman über einen beispielhaften Ausschnitt unserer Gesellschaft." (Hubert Winkels)

4.-5. (-) 36 Punkte

LOTHAR MÜLLER: Die zweite Stimme

Vortragskunst von Goethe bis Kafka

Wagenbach Verlag,
mittelschwere Lektüre

Vortrag, Rede, Mündlichkeit in den Zeiten vor ihrer technischen Reproduzierbarkeit. Damals, als die Schrift noch die ganze Last der Erinnerung des flüchtigen Atems trug.

4.-5. (-) 36 Punkte

HENRY PARLAND: Zerbrochen

(Über das Entwickeln von Veloxpapier)
Roman. Aus dem Schwedischen von Renate Bleibtreu.

Friedenauer Presse
mittelschwere Lektüre

1930, im Erscheinungsjahr seines Romans, stirbt Henry Parland im litauischen Kaunas, gerade mal 22 Jahre alt. Sein einziger Roman erzählt eine unmögliche Liebesgeschichte von ihm, der sie liebt. Aber sie ist gestorben und ihm bleiben nur die Photos, die er behutsam entwickelt.

6. (-) 31 Punkte

JAN SIEBELINK: Im Garten des Vaters

Roman. Aus dem Niederländischen von Bettina Bach.

Arche Verlag
mittelschwere Lektüre

"?Im Garten des Vaters? ist das deutsche Debüt des bald siebzigjährigen Jan Siebelink. (...) Mit dem Leben des Hans Sievez erzählt Siebelink zugleich holländische Geschichte im zwanzigsten Jahrhundert. Er beliefert die niederländische Identitätssuche mit Szenen großstädtischer Libertinage und ländlicher Christenstrenge. Und er bedient ein Nostalgiegefühl." (Jochen Hieber)

7. (-) 30 Punkte

PETER BICHSEL: Dezembergeschichten

Herausgegeben von Adrienne Schneider.

Insel Verlag
mittelschwere Lektüre

Wunderbare Geschichten zum Dezember - und für die Zeit danach, erzählt und aufgeschrieben vom Meister der kurzen Form.

8. (-) 28 Punkte

E. L. DOCTOROW: Der Marsch

Roman. Aus dem Englischen von Angela Praesent.

Verlag Kiepenheuer & Witsch
mittelschwere Lektüre

1865, der amerikanische Bürgerkrieg nähert sich seinem Ende: General Sherman ist auf seinem Marsch durch die Südstaaten. Die Rebellen haben keine Chance mehr gegen die industrialisierte Kriegsführung des Nordens. Technik im Dienste der maßlosen Zerstörung.

9. (-) 26 Punkte

ULF STOLTERFOHT: holzrauch über heslach

Gedicht

Urs Engeler Editor
mittelschwere Lektüre

Autobiographisches Großgedicht, das der Konfrontation zweier Welten entspringt, der schwäbischen Heimat, Heslach, einem Stadtteil von Stuttgart, und dem Gelesenen und Gehörten: Helmut Heißenbüttel, Ezra Pound, Johann Fischart, Captain Beefheart.

10. (-) 25 Punkte

MIRCEA CARTARESCU: Die Wissenden

Roman. Aus dem Rumänischen von Gerhardt Csejka.

Zsolnay Verlag
mittelschwere Lektüre

Ein Großwerk der rumänischen Literatur, 1996 im Original erschienen; ein Epochengemälde, eine Familiengeschichte, in deren Zentrum die Stadt Bukarest steht - als surrealistische Traumlandschaft, die es zu entziffern gilt.

Labels: