Shakespeare and more:
Neuerscheinungen und Rezensionen

Mein Foto
Name: Ennka
Standort: Hamburg, Germany

Dienstag, Februar 05, 2008

Neuerscheinungen rund um Shakespeare Februar 2008


Othello

Übersetzer: Feridun Zaimoglu und Günther Senkel
Broschiert: 120 Seiten
Verlag: Alexander Verlag; Auflage: 1 (Februar 2008)
ISBN-10: 3895811777
ISBN-13: 978-3895811777

Bestimmt nicht jedermanns Sache, diese sehr gewöhnungsbedürftige Neuübersetzung. Ich hatte die Gelegenheit, das Stück in der Zaimoglu-Version zu sehen. Meine Begeisterung hielt sich etwas in Grenzen. Sehr modern, sehr zotig die Sprache.
Im Verlag Monsenstein und Vannerdat war das Bändchen ja bereits seit 2004 erhältlich, dann übernahm es die M & V Verlags- und Vertriebsgemeinschaft. Ab Februar 2008 ist das Buch jetzt im renommierten Theater- und Filmbuchverlag Alexander, Berlin zu haben. Sinnvoll als Lektüre für Sammler oder im Deutsch-Unterricht, wenn es um die Verbindung von Klassikern mit Alltagssprache geht. Ich bin nicht sicher, ob sich Schüler mit dieser Version ernst genommen fühlen, oder ob sie den Straßen-Slang nicht für eine billige Anbiederung halten. Wenn jemand damit Erfahrungen im Unterricht gemacht hat, kann er diese gern unten als Anmerkung posten. Die Kritiken indes, die ich bisher in anderen Medien gelesen haben, waren begeistert. Nun ja.

Oxford Bookworms Library - World Stories: William Shakespeare

1 Audio-CD [Audiobook]
Autor: Jennifer Bassett
Sprache: englisch
Verlag: Cornelsen (Februar 2008)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 3068008948
ISBN-13: 978-3068008942

In der Oxford Bookworms Library des Cornelsen Verlags befinden sich mittlerweile eine ganze Reihe Materialien zu Jennifer Bassetts "Shakespeare". Neben dem Reader für das 7. Schuljahr, Stufe 2, existiert eine Audio-Version wahlweise als Cassette oder CD. Sowohl Reader als auch CD sind jetzt neu bearbeitet worden.(mehr...)
Leider sind genauere Informationen zu der im Februar 2008 erscheinenden überarbeiteten Audio-CD derzeit weder von der Verlagswebsite noch von den verschiedenen Auslieferern zu erhalten. Blöde Verlagspolitik, ich weiß. Aber leider nicht zu ändern. Beim Googlen stieß ich in Bezug auf Bassett und Shakespeare auf folgenden Eintrag:
„This is a modern, prose version of Hamlet. The play is reinterpreted in a plausible way, with Hamlet cast as the son of a business tycoon. Both plot and motivation are believable and the spirit of the play is faithfully adhered to. The five acts are each assigned a chapter in the narrative, with a pertinent quotation as an introduction to each. Full page illustrations are interspersed with text and a brief discussion and review section concludes the book. The language is very simple - lower secondary level - and the style reminiscent of Mills and Boon, but this may provide a useful introduction to the play for less able students.“
Diese Anmerkungen beziehen sich auf ein Penguin-Book-Ausgabe. Daneben ist das Bändchen "The live and times of William Shakespeare" verfügbar. Dies dient wahrscheinlich als Vorlage für die jetzt neu vorliegende CD. Einziger Kommentar des Verlags: "Die Fakten seines Lebens sind bekannt, über seine Hoffnungen, Ängste und Träume können wir nur spekulieren." Dies gilt demnach auch für die CD.

Labels: