Shakespeare and more:
Neuerscheinungen und Rezensionen

Mein Foto
Name: Ennka
Standort: Hamburg, Germany

Dienstag, März 11, 2008

Regine Hildebrandt. Erinnern tut gut. Ein Familienalbum


In der Sendung Stilbruch bringt der RBB am 13.3.2008 um 22:05 Uhr einen Bericht über das Buch Regine Hildebrandt. Erinnern tut gut. Ein Familienalbum vom Gatten der ehemaligen Politikerin, Jörg Hildebrandt.

Als Regine Hildebrandt 2001 an Krebs starb, löste ihr Tod große Betroffenheit im ganzen Land aus. Nie schrieb sie Tagebuch, notierte aber alle Unternehmungen seit ihrer Kindheit in kleinen Kalendern und fotografierte gern. Erstmals veröffentlicht ihr Mann Jörg Hildebrandt in diesem "Familienalbum" Dokumente, die ein Bild der privaten Regine Hildebrand zeigen...

Die zahlreichen Dokumente zeigen ein Bild der privaten Regine Hildebrandt, deren Leben verwoben war mit der deutschen Geschichte: ihre Jugend in der Bernauer Straße, wo später Mauer und Todesstreifen verliefen, Protestbriefe, die das Ehepaar Hildebrandt an das ZK der SED schrieb, das mitunter mühevolle Leben in der DDR, aber auch das Glück, das mit der großen Familie, den Weggefährten aus Beruf und Kirche gegen Restriktionen dennoch möglich war, bis hin zur Wende, der politischen Tätigkeit Hildebrandts von 1990 bis 1999 und ihrem Krebstod im Jahr 2001, der eine gewaltige Welle der Anteilnahme im ganzen Land auslöste.

Labels: