Shakespeare and more:
Neuerscheinungen und Rezensionen

Mein Foto
Name: Ennka
Standort: Hamburg, Germany

Mittwoch, Februar 10, 2010

Neuerscheinungen Februar 2010


Als Buchhändler liebe ich es, in den Neuerscheinungskatalogen für den kommenden Monat zu blättern. Meist sind es eine ganze Reihe von Titeln, die ich gern bei mir im Regal hätte - sei es, um sie selbst zu lesen, sei es, weil ich meine Kunden kenne und weiß, was sie jenseits des Bestseller-Mainstreams gerne lesen.

Hier meine völlig subjektiven Lesetipps für Neuerscheinungen im Februar 2010.

David Servan-Schreiber: Das Antikrebs-Buch

Titel Das Antikrebs-Buch : Was uns schützt: Vorbeugen und Nachsorgen mit natürlichen Mitteln / David Servan-Schreiber ; aus d. Franz. übers. von Heike Schlatterer ; aus d. Franz. übers. von Ursel Schäfer
Autoren: Servan-Schreiber, David ; Schlatterer, Heike [Übers.] ; Schäfer, Ursel [Übers.] Verleger: München : Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: 15.02.2010
Umfang/Format: ca. 352 S. : mit Illustrationen ; 183 mm x 125 mm
Einheitssachtitel: Anticancer. Pre?venir et lutter gra?ce a? nos de?fenses naturelles
ISBN: 978-3-442-15558-3
EAN: 9783442155583
Einband/Preis: PB. : ca. EUR 9.95

Krebs liegt bei uns in der Familie. Deswegen war ich im letzten Herbst ein wenig besorgt, als mein Körper gleich reihenweise Warnhinweise ausspuckte. In diesem Zusammenhang habe ich mich das erste Mal mit alternativen Heilansätzen gegen Krebs beschäftigt. Mit dem Vitamin B13 zum Beispiel, das durch das Knabbern von Aprikosenkernen zugeführt werden kann.
Der Autor des neuen Antikrebs-Buches hat ebenfalls die Diagnose Krebs erhalten. Da er selbst praktizierender Arzt ist, hat er angefangen, die gängige Meinung, gegen Krebs helfe allenfalls Chemo zu hinterfragen. Seiner Überzeugung nach hat Krebs viel mit dem Lebensstil zu tun. So würden Japaner, die in Japan relativ selten an Krebs erkranken, hier in Europa einem deutlich stärkeren Risiko ausgesetzt. An der Idee der genetischen Veranlagung ist seiner Ansicht nach nichts dran. Er zitiert eine dänische Untersuchung über Krebs bei Adoptivkindern und stellt fest, dass nicht die Erbanlagen der leiblichen Eltern, sondern der Lebensstil der Adoptiveltern für die erhöhte Anfälligkeit für Krebs zuständig ist.

Alles in allem ein lohnendes Buch, weil es einen ganzheitlichen Ansatz vertritt, ohne falsche Heilungsversprechungen zu machen.

Das Buch ist in verschiedenen Auflagen bei verschiedenen Verlagen bereits in den letzten Jahren erschienen. Wahrscheinlich bin ich aber erst jetzt durch die eigene Krankheitsgeschichte darauf aufmerksam geworden. Bei mir hatte sich dann übrigens herausgestellt, dass ich nicht an einem Krebs, sondern einem Hashimoto litt. Auch blöd, aber deutlich leichter zu stoppen.

Coline Serreau: Pilgern auf französisch

Titel: Pilgern auf Französisch : Roman / Coline Serreau. Aus dem Franz. von Gaby Wurster
Autor: Serreau, Coline
Ausgabe: Dt. Erstausg.
Verleger: München ; Zürich : Piper
Auflage: 7. Auflage
Erscheinungsdatum: Februar 2010
Umfang/Format 233 S. : Ill. ; 19 cm
Gesamttitel Piper ; 5270
Einheitssachtitel Saint Jacques ... la Mecque
ISBN 978-3-492-25270-6
EAN 9783492252706
Einband/Preis kart. : EUR 7.95
Schlagwörter Jakobsweg ; Geschwister ; Wallfahrt ; Erbschaft ; Bedingung
Sachgruppe: Französische Literatur

Ein kleiner Geheimtipp, der sich durchzusetzen beginnt. Collin Serreaus gleichnamiger Film kam 2007 in einige ausgewählte Kinos. Er war sozusagen der französische Beitrag zur großen Jakobsweg-Welle, die spätestens seit Kerkelings "Ich bin dann mal weg" auch uns überrollte. 2008 folgte dann der Roman in deutscher Übersetzung. In dieser kurzen Zeit 7 Auflagen zu verkaufen, spricht für sich selbst.

Die Geschichte ist eigentlich simpel, aber mit genau jenem Humor geschrieben, den ich gerne lese: Die drei Geschwister Clara, Claude und Pierre sind eigentlich hemmungslos zerstritten. Zu sehr unterscheidet sich ihr Lebensstil voneinander. Als ihre reiche Mutter stirbt, werden die drei zusammengerufen. Bei der Testamentseröffnung erfahren sie, dass sie nur an das Geld kommen, wenn sie zusammen den Jakobsweg ablaufen. Eine Strafe für alle drei. Denn von ihnen wandert keiner gern - und schon gar nicht mit seinen Geschwistern zusammen. Wie sich die drei schließlich doch zusammenraufen, erzählt Serreau in einem warmherzigen, liebevollen und sehr komischen Tonfall.

Rita Mae Brown: Die Katze lässt das Mausen nicht / Maus im Aus

Titel Die Katze lässt das Mausen nicht / Maus im Aus : Ein Fall für Mrs. Murphy / Rita Mae Brown ; Sneaky Pie Brown
Person(en) Brown, Rita Mae ; Brown, Sneaky Pie
Verleger Berlin : Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungstermin: Februar 2010
Umfang/Format ca. 640 S.
Gesamttitel Ullstein Taschenbuch ; 28135
Ullstein Belletristik ; 28135
ISBN 978-3-548-28135-3
EAN 9783548281353
Einband/Preis PB. : EUR 8.00

Über die Katzenkrimis von Rita Mae Brown brauche ich nicht viel zu sagen. Wer dieses Genre mag, wird sie kennen, diese schrulligen, aus Katzensicht geschriebenen Krimis, die in der Kleinstadt Crozet in Virginia spielen. Neu ist nur, dass der Ullstein-Verlag die gesammelten Werke um die Katze Sneaky Pie Brown jetzt als Doppelbände auf den Markt schmeißt, noch dazu zu einem Preis, gegen den man wirklich nicht meckern kann. Die ideale Chance, seine Sammlung zu vervollständigen.

Leonardo Padura: Der Nebel von gestern

Titel: Der Nebel von gestern / Leonardo Padura ; übers. von Hans J. Hartstein
Autor: Padura, Leonardo ; Hartstein, Hans J. [Übers.]
Ausgabe: 1., Aufl.
Verleger: Zürich : Unionsverlag
Erscheinungstermin: Februar 2010
Umfang/Format: ca. 416 S.
Gesamttitel: Unionsverlag Taschenbücher ; 484
Einheitssachtitel: La neblina del ayer
ISBN: 978-3-293-20484-3
EAN: 9783293204843
Einband/Preis: PB. : ca. EUR 10.90

Ein kleiner kubanischer Roman, der jetzt erstmals als Taschenbuch zu haben ist. Die Hardcover-Ausgabe hatte es vor einem Jahr auf die KrimiWelt Bestenliste geschafft - wie alle Romane Leonardo Paduras. Dabei spielt die Krimihandlung in diesem Roman eher eine Nebenrolle. Mario Conde, der Held der Geschichte, ist Antiquar, zieht aber, anders als ich, mit einem kleinen Karren um die Häuser der Stadt, um die Bewohner aktiv auf den Verkauf von Büchern anzusprechen. Geld hat niemand, und manche Besitzer sind froh, wenn jemand kommt, um für die nicht mehr gelesenen Werke auch noch Geld auszugeben.

In einer großen Privatbibliothek findet er eine Zeitschrift aus den Fünfzigerjahren mit dem Porträt der Bolero-Sängerin Violeta del Río. Er erfährt, dass diese Frau nur eine einzige Platte aufgenommen hat. Fasziniert, wie er ist, macht er sich auf die Suche nach dieser Aufnahme und verliebt sich in die del Ríos Stimme. Fortan versucht er herauszufinden, was aus dieser Frau geworden ist. Eine Suche, die ihn in die verschiedensten Ecken des Landes führt.

Dieser Roman lebt ganz von seiner Stimmung. Denn eigentlich passiert nicht wirklich viel, ein wenig Mord und Diebstahl, aber das sind Nebenschauplätze. Wer aber ein Fable für Kuba hat, oder einfach für dichte atmosphärische Literatur mit einem Hauch von 50er-Jahre-Charme, wird dieses Buch wie ich lieben.

Siegfried Lenz: Wasserwelten

Titel: Wasserwelten / Siegfried Lenz ; Hanjo Kesting
Autoren: Lenz, Siegfried ; Kesting, Hanjo
Verleger: Hamburg : Hoffmann und Campe
Erscheinungstermin: Februar 2010
Umfang/Format: ca. 352 S. ; 200 mm x 125 mm
Gesamttitel: Literatur-Literatur
ISBN: 978-3-455-40048-9
EAN: 9783455400489
Einband/Preis KUNST. : EUR 22.00

Noch eins jener Bücher, die vor ein paar Jahren bereits in einem anderen Verlag erschienen, ist Siegfried Lenz' Wasserwelten. Ich folge dem unaufgeregtem Stil dieses Autoren, seit er mich in jungen Jahren mit seinem Stadtgespräch fasziniert hat, in dem er die ethischen Konflikte des Widerstandes gegen die Nazis thematisierte. Wie Panduro leben seine Romane von der dichten Atmosphäre, nur dass die Welt von Lenz die norddeutsche Tiefebene war, die Welt des "Meeres: Strände, Häfen, Inseln, Küsten, Fjorde, große und kleine Schiffe sind die Schauplätze seines Werks; sein Personal besteht aus Fischern, Anglern, Tauchern, Matrosen, Hafenarbeitern, Schauerleuten. Siegfried Lenz' Bücher sind ohne das Wasser nicht denkbar: Wie alle Wasserläufe der Welt führt auch der Strom seines Erzählens am Ende unfehlbar zum Meer, als folge er einem verborgenen Gesetz. Hanjo Kesting hat als Radiomann Lenz' Schaffen ein Leben lang begleitet und kennt dessen Werk wie kaum ein Zweiter; so kann es nicht überraschen, dass er die besten und schönsten Meerestexte des großen Erzählers zusammengetragen hat ? und dabei auch auf viel bisher Unveröffentlichtes gestoßen ist." (Klappentext)

Vicky Halls: Katzen und ihre Menschen: Wege zu einer harmonischen Beziehung

Titel Katzen und ihre Menschen : Wege zu einer harmonischen Beziehung / Vicky Halls
Autor: Halls, Vicky Ausgabe: 1. Aufl.
Verleger: Stuttgart : Kosmos
Erscheinungsjahr: 2010
Umfang/Format: ca. 256 S. ; 220 mm x 138 mm
ISBN: 978-3-440-11632-6
EAN: 9783440116326
Einband/Preis: GB. : EUR 19.95

Vicky Hals ist Katzenflüsterin, Tier-Verhaltens-Ratgeberin mit vielen Jahren Erfahrung bei "schwierigen Katzen". In ihrem neuen Buch widmet sie sich "den vielfältigen Beziehungen der Samtpfoten: zu Menschen, zu Artgenossen und zu anderen Tieren. Mit anschaulichen und spannend zu lesenden Fallbeispielen hilft sie Katzenfreunden, ihre Stubentiger richtig zu verstehen, Schwierigkeiten im Umgang und Missverständnisse zwischen Katze und Mensch zu lösen und so eine harmonische Beziehung aufzubauen." (Klappentext)

Da ich selbst ein paar Jahre mit einer sehr eigenwilligen Katze zusammenlebte, wäre ich froh, ich hätte dieses Buch ein wenig früher in die Hände bekommen. Anschaulich zu lesen, mit hohem Wiedererkennungswert und etlichen Aha-Effekten.

Labels: