Shakespeare and more - Antiquariat und Buchshop Ihr Konto  Warenkorb  Kasse  
  Startseite » Katalog » Antiquariat » Sachbücher » Politik/Zeitgeschichte Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Schnellsuche
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche
Stöbern
  Antiquariat
  Anthologien
  Belletristik
   - Historische Romane
   - Krimis & Thriller
   - nach Ländern
   - Science-Fiction
   - Horror
  Frauen
  Fremdsprachige Titel
   - Englisch
   - Französisch
   - Niederländisch
  Kinder- & Jugendbücher
   - Sachbücher
  Theaterstücke
   - Shakespeare
  Comics und Komisches
  Sachbücher
   - Bildbände
   - Bilderbücher
   - Biographien
   - Noten
   - Gesundheit
   - Israel & Palästina
   - Reisen
   - Radsport
   - Politik/Zeitgeschichte
   - Periodika
   - Menschen/Beziehungen
   - Sonstiges
   - Kosmos Naturführer
   - Fliegerei
   - Schach
  Christliche Literatur
   - Kinder und Jugend
  Weihnachten
  Verlagsneue Bücher
  Belletristik
  Sachbücher, allg.
  Shakespeare
  Christian Corner
  Garten
  Katzen
  Radreisen
  Radsport
  Weihnachten
Neu reingekommen Zeige mehr
Sport im Fernsehen
Gerhard Jäger
Sport im Fernsehen
4,90 €
Neuerscheinungen und Rezensionen
Neuerscheinungen rund um Shakespeare

KrimiZeit Bestenliste

SWR Bestenliste

...und zahlreiche Einzelrezensionen
Informationen
Liefer- & Versandkosten
ebay-Bewertungen
Such-Service
Privatsphäre & Datenschutz
Unsere AGB
Impressum
Kontakt
Promotion

Michel Garder:
Die Agonie des Sowjetregimes

4,82 €

Ullstein TB 620, 1966. aus dem Französischen, 156 Seiten.
wenige Anstreichungen. Sonst gut erhalten

Zeitgeschichtlich interessantes Buch, nicht nur für Politologen, die versuchen, die Ereignisse um die Auflösung des kommunistischen Regimes nachzuvollziehen. Denn bereits 1966 sagt Garder das Ende des Sowjetregimes voraus. Seit 1959 sprach er in Vorträgen über die Zukunft der politischen Führung Russlands von einer unvermeidlichen Krise im Jahre 1962. Sie werde eine Kettenreaktion auslösen und nicht nur zu Chruschtschows Sturz führen, sondern das Regime selbst gefährden. Die Tatsachen (die Auswirkung der Kuba-Krise, die Reform im Verwaltungsaufbau der UdSSR sowie die Verschärfung des chinesisch-sowjetischen Konflikts) bestätigten seine Voraussagen. Er sieht in ihnen den Beginn der ?Agonie des Sowjetregimes?. Elf Jahre benötigten die Erben Stalins, das Gebäude der ?marxistisch-leninistischen Theokratie? zu beseitigen. Garders Prognose: In weit kürzerer Zeit werden sie die ?Selbstzerstörung? vollends bewerkstelligen. Garder glaubt, dass es 1970 zur ?unvermeidlichen Revolution? kommt, aus der das Russland von morgen erstehen wird.

Man mag einwenden, dass er sich dabei um knapp achtzehn Jahre verschätzt hat und dass auch das Russland von morgen nicht so anders ist als das von gestern. Trotzdem öffnet seine Analyse einen Blick auf politische Zusammenhänge und Probleme, die über den damaligen Zeitpunkt weit hinaus reichen. Lesenswert.

Bewertungen
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Porto-Tabelle
Für die Lieferung Ihrer Artikel innerhalb Deutschlands ist der Versand portofrei.

Wenn Sie von außerhalb Deutschlands bestellen, informieren Sie sich bitte in der Porto-Tabelle über die anfallenden Portokosten.
Hilfeoptionen
eine Frage zum Buch stellen
Benachrichtigungen Zeige mehr
Benachrichtigungen Benachrichtigen Sie mich, wenn Sie neue Artikel von
Michel Garder,
dem Autor des Buches Die Agonie des Sowjetregimes, erhalten.
Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!
Währungen

Preisvergleich
zeparo zukm 32
3004 750
moll schreibtischstuhl
bioxsine

Copyright © 2014 osCommerce
Powered by osCommerce